Gesun­de Schu­le

“Nord­licht-Schu­le” hält sich gesund und fit

Gesun­de Schü­le­rIn­nen, Lehr­kräf­te, Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­te gehö­ren zum Gesamt­kon­zept der Nord­licht-Schu­le. Eine Schu­le, die auf Gesund­heit bedacht ist, zeich­net sich vor allem dadurch aus, dass sie durch geeig­ne­te Maß­nah­men den Unter­richt, die Erzie­hung, das Leh­ren und Ler­nen, die Füh­rung und das Manage­ment sowie die Schul­kul­tur und das Schul­kli­ma för­der­lich für die Gesund­heit gestal­tet. Dies trägt dazu bei, die Gesamt­qua­li­tät der Bil­dung zu ver­bes­sern.

Es ist unser Ziel, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler mög­lichst früh für ihre Ver­ant­wor­tung bezüg­lich ihrer Gesund­heit zu sen­si­bi­li­sie­ren und sie dabei zu unter­stüt­zen, eigen­ver­ant­wort­li­ches Ver­hal­ten zu kul­ti­vie­ren, das über ihre Schul­zeit hin­aus gesund­heits­för­dernd wirkt.

MINT-Schu­le

Nord­licht Schu­le ist eine „MINT-Schu­le Meck­len­burg-Vor­pom­mern“

Alle Schu­len, die zur „MINT-Schu­le Meck­len­burg-Vor­pom­mern“ ernannt wer­den, über­zeu­gen durch eine Viel­zahl über­durch­schnitt­li­cher MINT-Akti­vi­tä­ten inner­halb und außer­halb des Unter­richts.

Eini­ge Beson­der­hei­ten sind hier genannt:

  • Das Schul­kon­zept der Nord­licht-Schu­le schenkt den über­ge­ord­ne­ten Erzie­hungs­zie­len Umwelt­er­zie­hung und Medi­en­er­zie­hung beson­ders gro­ße Auf­merk­sam­keit, um den Schü­lern eine tief­grei­fen­de MINT-Bil­dung zu ermög­li­chen und sie opti­mal auf die Ansprü­che der heu­ti­gen Gesell­schaft vor­zu­be­rei­ten.
  • Die Teil­nah­me an MINT-Wett­be­wer­ben auf unter­schied­li­chen regio­na­len Ebe­nen wie z.B. an der Mathe-Olym­pia­de, Pokal des Rek­tors der Uni Ros­tock oder dem Ener­gie­spar­wett­be­werb sind fes­ter Bestand­teil der Arbeit an der Nord­licht-Schu­le.
  • Um mathe­ma­ti­sche Basis­kom­pe­ten­zen und Grund­vor­stel­lun­gen bei leis­tungs­schwä­che­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern zu ent­wi­ckeln und sicher­zu­stel­len nimmt die Nord­licht-Schu­le zudem am Pro­jekt „Mathe macht stark“ teil.
Unser Ver­ein

Nord­licht-Schul­ver­ein e. V.

Am 28.01.1999 grün­de­te eine Initia­tiv­grup­pe aus Eltern und Leh­rern den “Nord­licht-Schul­ver­ein e. V.” mit dem Ziel, die Schu­le in der Bil­dungs- und Erzie­hungs­ar­beit sowie bei der Gestal­tung der Frei­zeit­an­ge­bo­te für Schü­ler zu unter­stüt­zen.

Der Vor­stand des Schul­ver­ei­nes ruft nun alle Eltern, Leh­re­rIn­nen und Freun­de der Nord­licht-Schu­le auf, Mit­glied in unse­rem Ver­ein zu wer­den. Die Ein­nah­men des Ver­eins kom­men grund­sätz­lich der Ver­bes­se­rung der Lern- und Frei­zeit­be­din­gun­gen der Schü­ler in der Schu­le zugu­te.

Im letz­ten Jahr wur­den u. a. das Lese­fest, die Nord­licht-Spie­le, das Talen­te­fest, das Sport­fest, die Gale­rie der Nord­licht-Schu­le, Hoch­sprung mit Musik, die Mathe-Olym­pia­de und das Abschluss­fest der 10. Klas­sen finan­zi­ell unter­stützt. Zur Aus­wahl der För­der­pro­jek­te sucht der Ver­ein den stän­di­gen Kon­takt mit dem Schü­ler- und Eltern­rat.

Der Mit­glieds­bei­trag beträgt min­des­tens 6 Euro pro Schul­jahr.

Kon­to des Schul­ver­eins bei der Ost­see Spar­kas­se Ros­tock
Bank: Ost­see­S­par­kas­se Ros­tock;
Inha­ber: Nord­licht-Schul­ver­ein e. V.;
IBAN: DE67 1305 0000 0440 0063 76

Es wird Ihnen eine Quit­tung aus­ge­stellt, denn der Bei­trag ist von der Steu­er absetz­bar. Die Mit­glied­schaft kön­nen Sie jeder­zeit durch eine kur­ze schrift­li­che Mit­tei­lung been­den. Ver­lässt Ihr Kind die Schu­le, erlischt die Mit­glied­schaft auto­ma­tisch.

Unse­re  Koope­ra­ti­ons­part­ner